1961

  • Firmenübergabe durch Johann Grossauer an Karl Grossauer, der den Firmenausbau durch ständig neue Investitionen kontinuierlich vorantrieb